Do, 23. November 2017

„Große Freude“

14.09.2016 11:19

Iva Schell: Baby mit Maximilians Cousin ist da!

Operettensängerin Iva Schell, die Witwe von Maximilian Schell, ist Mutter einer Tochter geworden. Vater ist Kari Noé, der Großcousin des vor zwei Jahren verstorbenen Schauspielers.

Schon am Montag erblickte die erste gemeinsame Tochter von Iva Schell (37) und Kari Noé (47) das Licht der Welt, gaben die Eltern mit "großer Freude" bekannt. Getauft werden soll die Kleine auf den Namen Viktoria Katharina Luise Schell.

Das Baby ist den stolzen Eltern zufolge 50 Zentimeter groß und wiege 3060 Gramm. Mutter und Kind seien wohlauf und "blicken freudig in die gemeinsame Zukunft!" In Kürze soll es ein erstes Foto des Kindleins geben.

Als Zuhause erwartet das Baby eine romantische Kärntner Almhütte, jenes Refugium, das Iva Schell sich einst mit Maximilian (†83) teilte. Dort ist ein regelrechtes Babyparadies mit einer Wiege mit fliederfarbener Namesdeko "Viktoria" entstanden.

Rund ein Jahr nach der Trauung mit Maximilian Schell starb der weltbekannte schweizerisch-österreichische Mime am 1. Februar 2014 im Alter von 83 Jahren in Innsbruck.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden