Sa, 16. Dezember 2017

Halbfinal-Niederlage

11.09.2016 20:38

Paralympics: Krisztian Gardos kämpft um Bronze

Krisztian Gardos spielt am Montagabend (23.45 Uhr MESZ) bei den Paralympics in Rio de Janeiro um Bronze im Tischtennis-Einzel. Im Halbfinale musste der Tiroler die Überlegenheit des polnischen London-2012-Siegers und Weltmeisters Patryk Chojnowski anerkennen und unterlag 0:3 (-6,-3,-7).

"Ich war chancenlos", musste Gardos eingestehen. Er habe von Anfang an nicht das richtige Gefühl gefunden, wie er punkten oder den Rhythmus seines Gegners brechen könne, sagte der 41-Jährige. "Seine Spielweise ist unangenehm für mich. Nur im dritten Satz gelang es ihm zunächst mitzuhalten. Doch nach einer 6:3-Führung des Österreichers spielte der Weltranglisten-Erste wieder seine Vorzüge aus und gewann den Satz 11:7.

Halbfinalgegner von Gardos ist der Chinese Lian Hao, der im Halbfinale gegen seinen Landsmann Ge Yang mit 2:3 verlor. "Das wird das wichtigste Match meiner Karriere", sagte Gardos, der seit dem Vorjahr Para-Tischtennis spielt und in Rio als Nummer acht gesetzt ist. "Die Chinesen sind die Besten, da gibt's keine Gnade. Da muss ich alles auspacken."

Für die Runde der letzten vier hatte sich Gardos am Vormittag mit einem knappen 3:2 gegen den Bulgaren Denislaw Kodjabaschew qualifiziert. Er hatte erst seinen vierten Matchball genutzt, nachdem er zuvor zwei Siegchancen seines Gegners abgewehrt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden