Di, 21. November 2017

Erste Liga

09.09.2016 22:32

LASK stürmt mit 3:2-Sieg an die Tabellenspitze

Der LASK hat in der achten Runde der Fußball-Erste-Liga den Sprung an die Tabellenspitze geschafft. Die Oberösterreicher (19 Punkte) setzten sich am Freitagabend beim FAC mit 3:2 (2:0) durch, feierten ihren fünften Sieg in Folge und zogen damit am nicht aufstiegsberechtigten FC Liefering (18) vorbei. Der Vorsprung auf die ersten Aufstiegskonkurrenten Kapfenberg (16) und Lustenau (15) blieb gleich.

Lukas Grgic (14.), Rene Gartler (45.+1/Elfmeter) und Fabiano (85.) sorgten am FAC-Platz für die Entscheidung. Noch erfolgreicher als aktuell waren die Linzer zuletzt im Frühjahr 2016, da hatte es gar sechs Siege in Serie gegeben. Die Chance diese Marke einzustellen hat die Elf von Trainer Oliver Glasner schon am Dienstag im Heimspiel gegen Horn. Die Wiener kassierten trotz Toren von Christian Deutschmann (60.) und Adrian Grbic (88.) nach drei Siegen hintereinander wieder einmal eine Niederlage, gegen den LASK sind sie zu Hause weiter sieglos.

Gartler trifft
Die Linzer nützten gleich ihre erste Chance. Nach Gartler-Vorarbeit nahm sich Grgic aus 20 Metern ein Herz und traf überlegt ins Eck (14.). Die Floridsdorfer hätten ausgleichen können, Oliver Markoutz scheiterte aber an LASK-Goalie Filip Dmitrovic (37.). Die Gäste machtem ihre Sache besser. Tormann Alexander Schlager kam gegen Reinhold Ranftl im Strafraum zu spät, und Gartler verwertete den verhängten Elfmeter souverän zu seinem fünften Saisontor (45.+1).

Eine klare Sache war es nach der Pause aber keineswegs. Deutschmann traf nach Sahanek-Freistoß per Kopf zum 1:2 (60.) und es ging munter hin und her. Die Linzer hatten mehr Platz, und das nützte Fabiano nach Kerhe-Vorarbeit aus (85.). Die Partie war damit aber weiter nicht entschieden. Adrian Grbic gelang neuerlich der Anschlusstreffer(88.). Danach hatten die Gäste Glück. Ein Foul an Deutschmann im Strafraum blieb ungeahndet (90.), und Dmitrovic zeigte bei einem Kreso-Freistoß eine Glanzparade (91.). Der FAC hält damit als Fünfter weiter bei zehn Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden