Fr, 24. November 2017

Zidane sauer

09.09.2016 17:50

Real: Ronaldo zurück ++ Sanktionen „absurd“

Real-Trainer Zinedine Zidane hat die Rückkehr von Ronaldo und Karim Benzema in den Kader am Freitag auf einer Pressekonferenz bestätigt. Ob beide am Samstag definitiv zum Einsatz kommen werden, ließ sich der Franzose allerdings nicht entlocken. Die laut Zidane "absurden" FIFA-Sanktionen gegen Real und Atletico Madrid würden sein Team nicht vom Siegen abhalten.

Bis Jänner 2018 dürfen die beiden Großklubs aus Madrid keine Neuverpflichtungen einsetzen, weil sie mehrfach gegen die Bestimmungen des Weltverbandes in Bezug auf die Transfers von minderjährigen Spielern verstoßen hätten. Diese Entscheidung hatte die FIFA-Berufungskommission am Donnerstag bekanntgegeben. "Ich verstehe das Verbot nicht", sagte Zidane.

Blick auf die Kinder
"Ich kann mit Blick auf meine Kinder sprechen. Sie wurden hier geboren, haben ihr ganzes Leben hier gelebt. Es ist absurd, dass sie nicht Fußball spielen können. Ich hoffe, dass eine Lösung gefunden werden kann", sagte der Vater von vier Söhnen, von denen zwei unter 18 Jahre alt sind und im Real-Jugendsystem spielen.

Grundsätzlich sei er mit seiner Mannschaft zufrieden und könne auch ohne Neuverpflichtungen auskommen. "Wenn wir dasselbe Team zwei oder drei Jahre haben, ist es kein Problem", meinte Zidane.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden