Fr, 20. Oktober 2017

Scheidung abgeblasen

08.09.2016 13:53

Patrick Dempsey: „Viel Sex“ hat seine Ehe gerettet

Patrick Dempsey und seine Frau Jillian vertragen sich wieder und werden sich nicht scheiden lassen.

Im Jänner 2015 hatte das Ehepaar angekündigt, dass sie sich nach 15 Jahren trennen. Mit "viel Sex" und Gesprächen konnten sie ihre Beziehung jedoch retten. Er rät: "Man muss einfach reden und für alles offen bleiben. Man darf auf keinen Fall faul sein und nie aufgeben."

Der gutaussehende Schauspieler, der mit Jillian die drei Kinder Tallula Fyfe (14) und die Zwillinge Darby und Sullivan (beide 8) hat, gibt zu, dass er nicht bereit war, seine Ehe aufzugeben. "People" sagte er, dass er sich nicht fühlte, als hätte er schon alles gegeben, und dass sie beide wollten, dass es funktioniere. Patrick gab zu, seine Hobbys, zum Beispiel Autorennen, etwas zurückgestellt zu haben, um sich auf seine Ehe zu konzentrieren.

Der 50-Jährige meinte: "Man kann immer nur eine Sache gleichzeitig machen, wenn man sie gut machen will. Ich habe gelernt, Prioritäten zu setzen." Der ehemalige "Grey's Anatomy"-Star und seine Frau haben eine Paartherapie gemacht, um ihre Beziehung zu verbessern und ihren Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Er gab zu, dass er Angst vor einem Ehe-Aus hatte, und fügte hinzu: "Es bringt einen immer aus dem Gleichgewicht, wenn man kurz davor steht, eine Familie zu zerstören. Das ist ein wichtiger Teil deines Lebens, den du da beenden würdest." Der Frauenschwarm erklärte: "Jeder hat seinen eigenen Weg. Jill und ich haben uns entschieden, dass es Zeit war, unsere Probleme zu klären."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).