Do, 23. November 2017

Viel Gutes, aber:

06.09.2016 18:28

ÖFB-Team: Das sind die Baustellen Marcel Kollers!

"Wir verlieren auch nach schlechten Partien nicht das Vertrauen in die Spieler. Das ist unsere Philosophie." Für Teamchef Marcel Koller war seine erste Elf nach dem 2:1-Sieg in Georgien kein (Diskussions-)Thema. Gut is gangen, nix is g’schehn…

Könnte man sagen, wäre aber zu einfach:

+++++ Teamgeist: Das Tellerwurf-Gerücht "zuckerte" alle auf. Julian Baumgartlinger und Co. verbissen sich in den Fight. Die Moral, das Team ist intakt.

+++++ Gesetz der Quali-Serie: Der "dreckige" Sieg erinnerte nicht nur an das 2:1 in Moldawien vor zwei Jahren, sondern auf dem Weg nach Frankreich wurden auch sechs Partien mit nur einem Tor Differenz gewonnen.

+++++ Effizienz: Auch wenn Marc Janko das 3:0 hätte machen müssen, Österreich nützte zwei von vier Chancen. Georgien eine aus sechs. Das war der große Unterschied.

Und dennoch würde Koller mehr Mut gut tun, es ist Zeit für Veränderung. Die Baustellen:

----- Die rechte Seite lahmt: Weder von Martin Harnik noch Marcel Sabitzer kommen offensive Impulse. Dabei hätte Koller mit Louis Schaub, Alessandro Schöpf, Valentino Lazaro und Michael Gregoritsch Alternativen, sonst bleibt man ausrechenbar.

----- Freigeist Alaba: Markus Suttner ist kein Christian Fuchs, war einige Male überfordert. Weshalb auch die Innenverteidiger ins Schleudern gerieten. Österreich hat aber einen linken Außenverteidiger, der auf dieser Position Weltklasse ist: David Alaba. Stefan Ilsanker (defensiv) und Alessandro Schöpf (offensiv) stünden fürs Mittelfeld bereit. Wozu also Alaba weiter als "Freigeist" vergeuden?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden