Do, 23. November 2017

Quintana ungefährdet

05.09.2016 20:16

Jean-Pierre Drucker gewinnt 16. Vuelta-Etappe

Der Luxemburger Jean-Pierre Drucker hat am Montag die 16. Etappe der Spanien-Radrundfahrt für sich entschieden. Der BMC-Profi setzte sich nach 156,4 km nach Peniscola im Sprint gegen die Deutschen Rüdiger Selig und Nikias Arndt durch. An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderung. Kolumbiens Nairo Quintana führt vor dem Ruhetag am Dienstag 3:37 Minuten vor dem Briten Chris Froome.

Das Rote Trikot verteidigte Quintana auf dem nach dem Pyrenäen-Wochenende geruhsameren Teilstück an der Küste nahe Valencia erfolgreich und machte damit den nächsten Schritt zum ersten Vuelta-Gewinn seiner Karriere. Am Mittwoch wird die Vuelta mit der 17. Etappe von Castellon nach Mas de la Costa fortgesetzt. Dort wartet am Ende eine Bergankunft.

Ergebnisse der Spanien-Radrundfahrt vom Montag:
16. Etappe (Alcaniz - Peniscola/156,4 km)
1. Jean-Pierre Drucker (LUX) BMC 3:21:18 Std.
2. Rüdiger Selig (GER) Bora
3. Nikias Arndt (GER) Giant
4. Gianni Meersman (BEL) Etixx-Quick-Step
5. Lorrenzo Manzin (FRA) FDJ
6. Jonas Van Genechten (BEL) IAM
7. Kristian Sbaragli (ITA) Dimension Data
8. Kiel Reijnen (USA) Trek
9. Tosh Van der Sande (BEL) Lotto
10. Jhonatan Restrepo (COL) Katjuscha alle gl. Zeit
Weiter: 17. Christopher Froome (GBR) Sky +2 Sek.
19. Nairo Quintana (COL) Movistar
34. Alberto Contador (ESP) Tinkoff beide gl. Zeit
96. Gregor Mühlberger (AUT) Bora 45
113. Riccardo Zoidl (AUT) Trek 3:22 Min.
162. Michael Gogl (AUT) Tinkoff 4:45.

Gesamtwertung:
1. Quintana 64:57:27
2. Froome +3:37 Min.
3. Esteban Chaves +3:57
4. Contador +4:02
5. Simon Yates +5:07
6. Samuel Sanchez +6:12
7. Andrew Talansky +6:43
8. Davide Formolo +7:17
9. David De La Cruz +7:23
10. Michele Scarponi +7:39
Weiter:
60. Zoidl 1:53:40
71. Gogl 2:18:45
117. Mühlberger 3:08:56

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden