Mo, 20. November 2017

Anastasiya Kvitko

06.09.2016 06:00

Sexy Russin macht Kim Kardashian Kurven-Konkurrenz

Ob sie die neue Kim Kardashian wird? Im Netz wird Anastasiya Kvitko jedenfalls schon gefeiert wie ein Superstar - und das liegt an ihren eindeutigen Argumenten. Denn ähnlich wie die Reality-TV-Queen kann die 22-jährige Russin mit richtig heißen Kurven aufwarten.

Wow! Bei diesen Kurven schaut man(n) gerne zweimal hin. Denn Anastasiya Kvitko hat alles, wovon ihre Fans - und mittlerweile sind es auf Instagram bereits vier Millionen - träumen: ein supersexy Dekolleté und eine pralle Kehrseite, die sie gerne in knappen Outfits zur Schau trägt.

Geboren wurde Anastasiya übrigens in Kalliningrad, jetzt startet die fesche Russin in den USA als Model durch. Für Kim Kardashian könnte es daher bald warm anziehen heißen. Denn laut "Daily Mail" ist sich Kvitko sicher, dass die "Keeping Up With The Kardashians"-Darstellerin neben ihr schnell alt aussehen wird.

"Ich mag Kim Kardashian, aber ich mag es nicht wirklich, mit ihr verglichen zu werden - sie ist nämlich weit hinter mir", so die Russin selbstbewusst. "Mein Körper ist sportlich, meine Hüftmuskeln sind trainiert, mein Hintern ist der Schönste von allen und ich habe keine Schönheits-OPs im Gesicht machen lassen." Bald werde sie berühmter sein als die Reality-TV-Queen, ist sich Anastasiya sicher: "Meine Polpularität wächst mit einer verrückten Geschwindigkeit, also wird es nicht lange dauern, bis ich bekannter als Kim bin."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden