Mo, 20. November 2017

In Secondhand-Shop

04.09.2016 19:00

Haushälterin verkauft Kleidung von Udo Jürgens

Ansturm garantiert! Am Montag ab 10 Uhr gibt es in einem Secondhand-Geschäft in Zürich eine Lederjacke und Schuhe von Udo Jürgens zu kaufen. Seine frühere Bedienerin will Geld für ein Tierheim sammeln.

Lalia Pereira (48) ist gebürtige Portugiesin und war ab 2012 die Haushälterin von Udo Jürgens. Der verstorbene Bühnenstar hatte seiner Bedienerin aus einer guten Laune heraus seine Lederjacke der Marke Boss, und seine Turnschuhe (Größe 44) mit eingestickten Initialen geschenkt.

Die Frau verkaufte die beiden Stücke nun an das Secondhand-Geschäft "First & 2nd" in Zürich. Dort gehen die beiden Sammlerstücke am Montag ab 10 Uhr in den Verkauf. Die Jacke für 8000 und die Schuhe für 4000 Franken (gemeinsam rund 11.000 Euro). Einen Teil der Einnahmen will Pereira dem Tierheim in Carvoeiro an der Algarve spenden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden