Mo, 23. Oktober 2017

Diamond League

01.09.2016 22:39

Souveräne Siege von Harrison und Jebet in Zürich

Die Weltrekordlerinnen Kendra Harrison aus den USA und Ruth Jebet aus Bahrain sind am Donnerstagabend beim Leichtathletik-Diamond-League-Meeting "Weltklasse Zürich" ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Von einer Verbesserung ihrer Bestmarken im Hürdensprint (12,20 Sekunden) bzw. über 3000 m Hindernis (8:52,78 Minuten) waren sie aber weit entfernt.

Trotz idealer Bedingungen auf dem Letzigrund beim ersten der zwei Diamond-League-Finalveranstaltungen - Teil zwei folgt am Freitag in einer Woche in Brüssel - war der Kräfteverschleiß der lange dauernden Olympia-Saison nicht zu übersehen. Harrison startete über 100 m Hürden zwar wie gewohnt schnell aus den Blöcken, wirkte danach aber nicht mehr so explosiv wie in den Rennen der vergangenen Woche bei ihren Siegen in Lausanne und Paris. In 12,63 Sekunden siegte Harrison dennoch souverän vor der Britin Cindy Ofili (12,70) und ihrer US-Landsfrau Dawn Harper-Nelson (12,73).

Wie Harrison feierte auch Jebet im Steeple-Rennen vor 25.000 Zuschauern einen souveränen Sieg. Die 19-jährige gebürtige Kenianerin, die seit 2013 für Bahrain startet, blieb in 9:07,00 Minuten allerdings deutlich über ihrem am vergangenen Samstag in Paris gelaufenen Weltrekord. Wie Harrison sicherte sich Jebet damit auch den Sieg in der Diamond-League-Gesamtwertung ihrer Disziplin.

Über 100 m der Männer holte sich Sprint-Routinier Asafa Powell aus Jamaika in 9,94 Sekunden nicht nur den Tages-, sondern auch den Gesamtsieg. Schnell unterwegs waren die Sprinterinnen über 200 Meter. Die jamaikanische Doppel-Olympiasiegerin Elaine Thompson siegte am Ende in guten 21,85 Sekunden knapp vor der Niederländerin Dafne Schippers (21,86), die sich aber mit dem Gesamtsieg trösten durfte. Über 800 Meter entschied Olympiasiegerin Caster Semenya aus Südafrika den Zweikampf um den Diamant-Jackpot mit 1:56,44 Minuten gegen Francine Niyonsaba (Burundi/1:56,77) für sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).