So, 19. November 2017

Traum von Hollywood

01.09.2016 15:29

Laura Bilgeri dreht mit Wesley Snipes

Der Papa, Rockprofessor und Filmemacher Reinhold Bilgeri (66), wird nach dieser Meldung bestimmt gehüpft sein vor Freude. Denn seine Tochter Laura, die nach Hollywood ging, um Schauspielerin zu werden, hat es tatsächlich geschafft!

In "The Recall" steht die 20-jährige Vorarlbergerin am Set mit Action-Star Wesley Snipes (54) oder "Breaking Bad"-Schauspieler RJ Mitte (24). Und das Beste daran ist, Laura hat in diesem Sci-Fi-Thriller eine echte Hauptrolle ergattert.

Bereits im Vorfeld dieses Erfolges erzählte sie Adabei: "Du läufst von Casting zu Casting, darfst dich nie ausruhen. Denn gerade dort zählt es, ständig am Ball zu bleiben."

Es bleibt also spannend und wir an der Karriere von Laura Bilgeri dran. Sie wird am Freitag übrigens als Gast in "Guten Morgen Österreich" (ab 6 Uhr, ORF2) sein und über ihr "Abenteuer Hollywood" ausführlich erzählen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden