Fr, 17. November 2017

Hollywood ruft

01.09.2016 14:28

Kaia Gerber rüttelt am Thron von Cindy Crawford

Sie schaut ihrer berühmten Mama Cindy Crawford wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich. Kein Wunder, dass die 14-Jährige bei diesen guten Genen auch in die Fußstapfen des Topmodels tritt. Und verstecken braucht sich die Promi-Tochter schon lange nicht mehr. Mittlerweile ist Kaia nämlich schon fast so erfolgreich wie ihre Mama. Nicht mehr lange, und die Mama wird von ihrer Tochter vom Thron gestoßen...

Kaia Gerber ist mit ihren 14 Jahren schon mehr als erfolgsverwöhnt. Die Tochter von Cindy Crawford und Rande Gerber macht derzeit nämlich nicht nur als Model Karriere, sondern hat auch schon im Filmbusiness Fuß gefasst.

Jetzt besuchte das Mädel mit den Rehaugen und der brünetten Wallemähne ihre erste Filmpremiere. Vor Kurzem stand Kaia nämlich für ihren ersten Film "Sister Cities" vor der Kamera, der am Mittwoch in Los Angeles Premiere feierte. Begleitet wurde die Nachwuchsschauspielerin dabei von ihrer Mutter Cindy Crawford, Vater Rande Gerber sowie ihrem Bruder Presley Gerber, der ebenfalls modelt.

Für die schöne Brünette, die ihrer Mutter Cindy Crawford wie aus dem Gesicht geschnitten ist, läuft es momentan also mehr als rund. Erst vergangenen Monat unterschrieb das Nachwuchsmodel einen Vertrag mit der angesehenen Topmodel-Agentur IGM und war auf ihrem ersten eigenen Cover zu sehen. Der Film, mit dem sie nun erste Schauspielerfahrungen sammelte, basiert auf Colette Freedmans Theaterstück aus dem Jahr 2006.

Die Handlung beginnt mit dem Tod von Mary, die von Jacki Weaver gespielt wird. Ihre vier Schwestern halten ihn zunächst für Selbstmord, finden im Laufe der Handlung jedoch immer mehr Details über das Ableben ihrer Schwester heraus. Kaia Gerber ist als jüngere Version der Figur Carolina zu sehen, die als Erwachsene von Ex-"Castle"-Beauty Stana Katic verkörpert wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden