So, 19. November 2017

Enthüllungsbuch

01.09.2016 13:51

Darum war Udo Jürgens süchtig nach jungen Frauen

Udo Jürgens und die Frauen - ein Thema, das auch nach seinem Tod noch die Menschen interessiert. Mit mehr als 2000 Frauen soll der Sänger geschlafen haben, besonders junge Frauen haben es ihm angetan. Das Enthüllungsbuch "Ich, Udo" von Autor Christian Simon, das im Langenmüller Verlag erscheint, bringt nun Pikantes ans Licht.

Jahrelang hat Christian Simon Udo Jürgens immer wieder interviewt. Die ehrlichen Worte des Entertainers veröffentlicht der Autor nun in dem Buch "Ich, Udo". Darin er über den verstorbenen Jürgens, dass dieser etwa erst mit 20 Jahren "ein Mädchen zum ersten Mal körperlich geliebt" habe, "die Befreiung von aufgestauten Komplexen" ihn schließlich in die sexuelle Freiheit geführt habe.

Vor allem sehr junge Frauen hätten es ihm angetan, zitiert Simon den Sänger. "Ich habe mein Leben lang Mädchen unter zwanzig als sehr anziehend empfunden. Das hat nichts damit zu tun, dass ich ältere Frauen nicht attraktiv finde", heißt es darin. Lange nach Abenteuern suchen hätte Jürgens nach eigener Angabe nicht müssen. "Es sind Mädchen (…) auf mich zugestürzt und ich konnte haben, was ich wollte. Und ich wollte! Keine Macht der Welt (…) hätte mich davon abhalten können. Ich wollte diese Früchte ernten, die da an meinem Weg standen."

Der Wunsch, mit diesen Frauen Spaß zu haben, sei vor allem aber auch seinem Lebensstil zuschulden gekommen, heißt es weiter. "Ich bin durch meinen Beruf ständig unterwegs und brauche ein hohes Maß an Unabhängigkeit. Ein relativ junger Mensch, etwa ein achtzehnjähriges Mädchen, kommt mir in diesem Wunsch klarerweise entgegen. Diese Mädchen sind unkomplizierter, und das Problem, dass sie gleich mit dem Koffer vor der Tür stehen, ist weitaus geringer."

Mit einigen habe er auch längere Verhältnisse unterhalten, wird der Entertainer weiter zitiert. Dass seine Vorliebe für junge Frauen aber nicht immer auf Gegenliebe gestoßen sei, war sich Jürgens durchaus bewusst. "Aber wenn ich mit einem Mädchen gesehen werde, das siebzehn oder achtzehn ist, heißt es gleich: 'Die ist doch höchstens dreizehn.' Klar, oder? Meine jungen Freundinnen scheinen manchen Leuten ein Dorn im Auge zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden