So, 19. November 2017

Dessous-Testimonial

01.09.2016 08:55

Dieses Supermodel wird Sylvie Meis‘ Nachfolgerin

Fünf Jahre lang hat Sylvie Meis mit sexy Dessous- und Bikini-Shootings für Hunkemöller Männerherzen höher schlagen lassen. Doch im Mai dieses Jahres verkündete die Moderatorin, mit dem Modeln Schluss zu machen. Jetzt verkündete der Wäschehersteller, wer der 38-Jährigen als das offizielle Gesicht - und der Körper - nachfolgen wird. Und diese Dame ist ein echtes Supermodel: Doutzen Kroes.

In Berlin stellte Hunkemöller nun die sexy Nachfolgerin von Sylvie Meis vor. Doutzen Kroes wird ab sofort in den Dessous und Bademoden des Wäscheherstellers posieren. Eine gute Wahl, denn die fesche Niederländerin passt perfekt in das Anforderungsprofil: Auch sie ist blond und hat einen Hammerbody!

Außerdem hat die 31-Jährige reichlich Erfahrung in Sachen sexy Dessous. Von 2008 bis 2014 gehörte Kroes zur Riege der Victoria's-Secret-Engerl und flatterte jedes Jahr bei der großen Dessous-Show mit Flügeln über den Laufsteg.

Auch wie Sylvie Meis zuvor wird Doutzen Kroes ihre eigene Kollektion bei Hunkemöller bekommen. Ab Oktober 2016 soll diese dann erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden