Di, 17. Oktober 2017

Josip Radosevic

01.09.2016 07:29

Salzburg holt auch noch kroatischen Serie-A-Kicker

Fast in letzter Minute hat Meister Red Bull Salzburg noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Mozartstädter holten am Mittwoch den 22-jährigen Kroaten Josip Radosevic ablösefrei vom italienischen Serie-A-Klub Napoli. Der defensive Mittelfeldspieler erhielt bei der Truppe von Chefcoach Oscar Garcia vorerst einen Vertrag bis Saisonende. Zudem gibt es eine Option auf Verlängerung.

Radosevic war zuletzt für ein halbes Jahr an den spanischen Verein Eibar (8 Pflichtspiele) verliehen, für den er acht Pflichtspiele absolvierte. Davor hatte er leihweise ein Jahr für den Alexander-Gorgon-Verein HNK Rijeka gekickt - mit einer Bilanz von zwei Toren und vier Assists in 40 Pflichtspielen.

Aggressiv, zweikampfstark
"Mit Josip Radosevic haben wir einen aggressiven und zweikampfstarken defensiven Mittelfeldspieler verpflichtet, der unsere Qualität im defensiven Bereich künftig erhöhen wird", sagte Salzburgs Sportlicher Leiter Christoph Freund. Der Mittelfeldmann, der bisher ein A-Länderspiel bestritten hat, wird am Donnerstag ins Mannschaftstraining einsteigen.

Ursprünglich hatte es von Salzburger Seite geheißen auf den Abgang von Bernardo zu RB Leipzig nicht reagieren zu wollen. Nun kam es nach dem Abgang von Abwehrchef Martin Hinteregger zu Augsburg wenige Stunden zuvor aber doch noch zu einer Planänderung. Es ist der zweite Last-Minute-Zugang beim Double-Titelverteidiger, zuvor war bereits mit dem 23-jährigen Andre Wisdom ein Rechtsverteidiger leihweise bis Saisonende von Liverpool gekommen.

Im folgenden musikalisch-satirsche Annäherung an Salzburgs Champions-League-Drama und das Transfer-Thema:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden