So, 19. November 2017

„Ultra“

31.08.2016 13:29

Sony-Dienst streamt 4K-Filme künftig auf PCs

Sony will seinen Streaming-Dienst Ultra mit Filmen und TV-Serien in 4K-Auflösung künftig auch auf Rechnern mit Intels neuen Prozessoren anbieten. Notebooks und Desktop-PCs mit den neuen Chips der siebten Generation werden die ersten Geräte sein, die einen sicheren Zugang zu den Film- und TV-Angeboten in hoher Auflösung bieten werden, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit.

"Mehr und mehr Menschen nutzen ihren PC inzwischen als hauptsächliches Gerät, um Filme zu schauen", sagte Intel-Manager Navin Shenoy. Sony Pictures Home Entertainment bietet in seinem Streaming-Dienst Filme und TV-Serien zum Ausleihen, Streamen sowie zum Kaufen an. Mit dem neuen PC-Angebot sollen Nutzer zusätzlich auch kostenlose, rund zehnminütige Vorschauen ansehen sowie Filme 48 Stunden lang ausleihen können.

Ultra wurde im April gestartet. Auf Computern mit den neuen Intel-Prozessoren soll der Dienst ab dem ersten Quartal 2017 verfügbar sein. Auf der IFA in Berlin werden in den kommenden Tagen über hundert verschiedene Computer-Modelle der verschiedensten Hersteller mit Intels neuen Chips zu sehen sein. Die Prozessoren sollen hinsichtlich Leistung und Ausdauer für ein verändertes Medienverhalten mit der Nutzung von Streaming-Diensten, 360-Grad-Videos oder Inhalten in der virtueller Realität optimiert sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden