Mi, 22. November 2017

Englands Team

30.08.2016 15:27

Rooney bleibt Kapitän - Rücktritt nach WM 2018

Wayne Rooney bleibt auch unter dem neuen Trainer Sam Allardyce Kapitän der englischen Nationalmannschaft. "Wayne war ein hervorragender Kapitän für England. Die Art und Weise, wie er diese Rolle ausgefüllt hat, hat es mir leicht gemacht, ihn zu fragen, ob er weitermachen will", sagte Allardyce am späten Montagabend auf der Homepage des englischen Verbandes FA.

Rooney hatte die Kapitänsrolle 2014 von Steven Gerrard übernommen. Allardyce hatte nach dem EM-Aus im Achtelfinale gegen Island die Nachfolge von Roy Hodgson angetreten und bei seiner Vorstellung die Kapitänsfrage zunächst offen gelassen. Sein Debüt als Teamchef gibt Allardyce am Sonntag mit WM-Qualifikationsspiel in der Slowakei. "Wayne ist der erfahrenste Spieler im Kader und genießt den höchsten Respekt seiner Mitspieler", lobte Allardyce den 30-Jährigen und sprach von einer "richtigen Wahl, das Team zu führen".

Rücktritt 2018
Wayne Rooney kündigte, seine Karriere in Englands Fußball-Nationalteam in zwei Jahren nach der WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) zu beenden. Der 30-Jährige wird am Sonntag gegen die Slowakei sein bereits 116. Länderspiel bestreiten und damit David Beckham als Englands Feldspieler mit den meisten Einsätzen ablösen.

"Russland ist meine letzte Chance, mit England etwas zu erreichen. Deshalb werde ich versuchen, diese beiden Jahre zu genießen. Und hoffentlich kann meine Zeit in Englands Team mit einem Highlight beenden", sagte Rooney, der mit 53 Toren Rekordtorschütze der "Three Lions" ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden