Fr, 24. November 2017

Mit der Schrotflinte

31.08.2016 07:50

65-Jährige schießt Paparazzi-Drohne zu Klump

Im US-Bundesstaat Virginia hat eine 65-Jährige zwei Paparazzi gründlich den Tag verdorben. Jennifer Youngman beobachtete, wie die Männer unweit ihres Grundstücks eine Drohne steigen ließen und sich - über ihren Luftraum - ihrem Nachbarn, dem "Der Pate"-Star Robert Duvall, näherten. Youngman zögerte nicht lang, griff zur Schrotflinte - und schoss die Drohne mit einem einzelnen Schuss in Fetzen.

Youngman war einem Bericht des Technikportals "Ars Technica" zufolge gerade von der Kirche heim gekommen, als sie zwei Männer unweit ihres Grundstücks mit der Drohne hantieren sah. Die 65-Jährige nahm auf ihrer Terasse Platz und fing damit an, ihre zwei Schrotflinten zu polieren. Das Anwesen des prominenten Nachbarn und die Idylle der Blue Ridge Mountains im Blick, bemerkte sie plötzlich die Drohne zwischen einigen Bäumen.

"Ich gehe meinen Geschäften nach, arbeite an meiner .410-Schrotflinte - und das nächste, was ich weiß, war dass ich ein 'Bzzzzz' gehört habe", erinnert sich Youngman. Das Geräusch stammte von der Drohne, die in ihren Luftraum eingedrungen war. Die rüstige Dame, die in ihrer Jugend in Virginia oft Jagen und Fischen gegangen war, zögerte nicht lang und griff zur Flinte.

"Ich schoss es in Fetzen!"
Youngman: "Ich lud meine Schrotflinte, entsicherte sie - und das Ding flog über meine Bäume. Ich weiß nicht, ob sie die Verbindung verloren hatten oder eine schlechte Verbindung hatten, aber der Wind hatte aufgefrischt. Es kam in meinen Luftraum, gut zehn Meter über den Bäumen, und schwebte dort für eine Sekunde. Ich schoss es in Fetzen!"

Youngman rief die Polizei, die Drohnenbesitzer machten sich auf den Weg zum Haus der Schützin - wohl, um ihr Fluggerät zu bergen. Doch daraus wurde nichts, Youngman erklärte den Paparazzi: "Die Polizei ist schon auf dem Weg hierher. Sie sollten jetzt gehen!" Die Männer traten den Rückzug an - mit einem "ausgefallenen pompösen Auto", wie Youngman es schildert.

Der Kunstschuss der rüstigen Dame machte rasch die Runde in der Umgebung. Gegenüber der US-Zeitschrift "Times" äußerten einige Nachbarn, dass sie sicher seien, die Drohnenpiloten hätten es auf Fotos von Duvall abgesehen. Der 85-jährige Schauspieler, bekannt aus Filmen wie "Der Pate", "Apocalypse Now" oder "Deep Impact", soll schon früher Paparazzi und Schaulustige angelockt haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden