So, 19. November 2017

„Krone“-Ombudsfrau

30.08.2016 12:00

Fake-Postkarten-Service mit Hindernissen

Das Versenden einer Postkarte von einem Ort, an dem man sich gar nicht aufhält - auch das kann man im Internet bestellen. Theoretisch zumindest. Eine Leserin aus dem Burgenland hat für diesen Service bei einem deutschen Anbieter rund 23 Euro bezahlt. Angekommen ist ihre Karte aber nie!

Zunächst ist Silke K. tatsächlich selbst in Frankreich auf Urlaub gewesen. Ihre von dort verschickten Postkarten sind aber nie in Österreich angekommen. Deshalb hat sie im Internet nach einer Möglichkeit gesucht, nochmals Karten von Paris abschicken zu können, ohne nochmals hinreisen zu müssen. "So bin ich auf den Service von move-your-card.com gestoßen, die genau das anbieten", schildert die Burgenländerin. Sie hat über die Webseite die entsprechende Bestellung aufgeben und für eine Karte rund 23 Euro bezahlt. Erhalten hat der Empfänger die Ansichtskarte aus Paris nie.

"Ich habe versucht, bei der Firma nachzufragen, bekomme aber keine Antwort", wandte sich Frau K. schließlich an die Ombudsfrau. Auch uns hat move-your-card.com weder eine Antwort, noch eine Postkarte geschickt. Laut Schlichtungsstelle Internet-Ombudsmann verstößt die Webseite jedenfalls gegen zahlreiche gesetzliche Bestimmungen. Da Frau K. Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises hat, wurde ein Schlichtungsverfahren eingeleitet. Vorsicht beim Kauf von Fake-Postkarten ist also angebracht!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden