Di, 21. November 2017

Gastell-Nachfolger

30.08.2016 09:23

Bald enthüllt Homer Simpson seine neue Stimme

Homer Simpson bekommt eine neue deutsche Stimme - und am Dienstag soll sie zum ersten Mal im Fernsehen zu hören sein. Dann will ProSieben auch das Geheimnis lüften, welchem Synchronsprecher sie gehört. Der bisherige Sprecher, der der Zeichentrickfigur bisher in Deutschland die Stimme geliehen hatte, war Norbert Gastell - er starb im November 2015 im Alter von 86 Jahren.

Die Suche nach seinem Nachfolger hat einige Zeit gedauert. "Es war tatsächlich ziemlich schwierig", sagte Tom Schneider, der die Serie bei ProSieben seit 19 Jahren als Redakteur betreut. "Wir haben 100 Stimmen angehört und 30 ungefähr zum Casting eingeladen."

Neuer Sprecher orientiert sich an Homers Ur-Stimme
Nach welchen Kriterien wurde der neue Sprecher dann ausgewählt? "Nach 26 Jahren Norbert Gastell will man der Stimme natürlich gerecht werden. Das ist die Seele der Simpsons bei uns gewesen", sagte Schneider. "Die Menschen sind damit aufgewachsen. Das heißt, wir haben uns an der Stimme von Norbert orientiert."

Etliche Fans, die die Stimme am vergangenen Donnerstag bei der Vorführung zweier Folgen in Berlin bereits hören konnten, bestätigten, sie klinge fast wie die alte. Auch über den Namen des Sprechers wurde sofort spekuliert - ProSieben hat aber offiziell noch nichts bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden