Sa, 18. November 2017

Magnussen fliegt ab

28.08.2016 19:47

Heftiger Crash! Belgien-Grand-Prix unterbrochen

Große Aufregung in Spa! Wegen eines schweren Unfalls des dänischen Formel-1-Fahrers Kevin Magnussen ist der Große Preis von Belgien am Sonntag angehalten worden. Nachdem der Renault-Pilot mit hoher Geschwindigkeit im Ausgang der Eau-Rouge-Kurve in die Reifenstapel gekracht war, mussten dort die Barrieren repariert werden. Glück im Unglück: Der Däne blieb bis auf eine laut Team-Aussendung "leichte Schnittverletzung am Knöchel" unverletzt. Im Video oben sehen Sie die entscheidenden Szenen ab Minute 0:52!

Überhaupt war der Start sehr turbulent verlaufen. Max Verstappen, der jüngste Pilot, der jemals in der ersten Startreihe stand, kam von Position zwei ganz schlecht weg. Der 18-Jährige versuchte, seinen Red Bull in der ersten Kurve innen am Ferrari von Kimi Räikkönen vorbeizuzwängen. Dieser befand sich auf engstem Raum in einem Sandwich zwischen Verstappen rechts und Teamkollegen Sebastian Vettel links. Vettel lenkte aggressiv ein und es kam zur Kollision.

Rennabbruch nach Magnussen-Crash
Keiner aus dem Trio kam ohne Schaden davon - während Pole-Setter Nico Rosberg unbehelligt vorne wegfuhr. Weiter hinten schoss Pascal Wehrlein Jenson Button ab - beide schieden gleich aus. Carlos Sainz war kurz darauf wegen eines Reifenplatzers machtlos. Als Räikkönen in der Box stand, um einen Reifen auszutauschen, brach unter seinem Wagen Feuer aus. Dann krachte Renault-Pilot Magnussen am Ausgang der Eau-Rouge-Kurve in die Reifenstapel...

Zunächst fuhr daraufhin das Safety Car auf die Strecke. Weil die Reparaturarbeiten am Kurs aber doch länger dauerten, wurde das Rennen in der zehnten Runde unter Roter Flagge angehalten. Fernando Alonso und Lewis Hamilton, die nach der Addition mehrerer Strafen aus der letzten Startreihe ins Rennen gegangen waren, hatten sich da schon auf die Ränge vier und fünf vorgearbeitet. Um etwa 14.45 Uhr erfolgte schließlich der Neustart des Rennens, aus dem am Ende Rosberg als Sieger, Daniel Ricciardo als Zweiter und Hamilton als Dritter hervorgingen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden