Mo, 20. November 2017

31 Mrd. € ausgezahlt

27.08.2016 08:25

Fast 1000 Millionäre dank Lottoscheinen

Die teilstaatlichen Lotterien feiern ihr 30-Jahr-Jubiläum. Am 7. September 1986 fand die erste Ziehung von Lotto "6 aus 45" statt. Statistisch hat jeder Österreicher über 16 Jahre bereits 4200 Euro im Lotto gewonnen. Insgesamt zahlten die Lotterien seit ihrer Gründung im Jahre 1986 nämlich knapp 31 Milliarden Euro aus, 925 Spieler wurden schon zu Euro-Millionären. Größter Profiteur ist allerdings der Staat, er kassierte bisher 10,5 Milliarden Euro an Steuern. Weitere 2,4 Milliarden gingen als Provisionen an Vertriebsstellen.

Insgesamt gaben die Österreicher in 30 Jahren gut 48 Milliarden Euro für Lotto, EuroMillionen, Toto, Brieflose, Klassenlotterie usw. aus, so Casinos- und Lotterien-Vorstand Karl Stoss: "Wir haben immer wieder neue Spiele gebracht, denn der Markt ist von der Einwohnerzahl nicht wesentlich gewachsen, doch unser Umsatz hat deutlich zugelegt." Damit wurden auch viele Kultur- und Sozialprojekte gefördert, in den Sport flossen bisher 1,4 Milliarden Euro.

Graz als "glücklichster Ort"
Ein Erfolgsfaktor ist wohl die breite Verteilung der Gewinner. In allen 117 heimischen Bezirken gab es schon Lottosechser, der "glücklichste Ort" ist dabei Graz mit 99 Treffern.

Die höchsten Gewinne erzielten ein Wiener (9,6 Millionen Euro im Lotto) sowie ein Kärntner (55,6 Millionen Euro bei EuroMillionen).

1986 kostete ein Lottotipp sechs Schilling, heute 1,20 Euro. Die Umsätze der Lotterien sprudeln, sie sind seit ihrer Gründung stetig gewachsen. Im ersten gesamten Geschäftsjahr spielten sie umgerechnet 409 Millionen Euro an Umsatz ein. Die Milliardengrenze wurde erstmals 1995 überschritten, die Zwei-Milliarden-Grenze 2006 und die Drei-Milliarden-Grenze 2013. Zuletzt, 2015, erlöste der Konzern fast 3,1 Milliarden Euro und für heuer erwartet Stoss eine abermalige Steigerung.

Die Wahrscheinlichkeit für einen Lottosechser liegt in Österreich bei 1 zu 8 Millionen. Dennoch zocken die Österreicher munter. Pro Jahr werden derzeit 840 Millionen Tipps gespielt und 67 Millionen Lose verkauft. Im Schnitt werden somit pro Sekunde 26,5 Tipps abgegeben und 2,1 Rubbel- und Brieflose aufgerubbelt bzw. aufgerissen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden