Mi, 22. November 2017

Schladming-Konzert

26.08.2016 17:00

Gabalier tankt am Dachstein Energie für Heimspiel

"In den Bergen hab ich meine Ruh!", sagt Andreas Gabalier. Besonders vor großen Konzerten und anstregenden Touren sucht der "Volks-Rock'n'Roller" Entspannung beim Wandern. Denn in seiner Heimat, der Steiermark, kann er schon lange nicht mehr unerkannt auf die Straße gehen - und ein bisserl Ruhe sei doch jedem vergönnt.

Am Freitagvormittag, noch vor seinem großen Heimspiel am Samstag in Schladming, schnürte er sich also seine Wanderschuhe. Stets das wunderschöne Dachsteinmassiv im Blick, ging es dann fünf Stunden gemeinsam mit der "Krone" bergauf.

Er wanderte still und ruhig vor sich hin. Mit dem selbst auferlegten Motto: Kopf freibekommen und einfach abschalten - Energie tanken. Immerhin werden am Samstag rund 30.000 Fans im WM-Park Planai erwartet, die sich wieder volle Leistung wünschen und sich sein Heimspiel auf keinen Fall entgehen lassen wollen.

Bei der Einkehr gab's bei Hütten-Chefin Johanna ein Türlwand-Pfandl zur Stärkung. "Das esse ich immer!", plaudert der 31-Jährige da noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden