Mo, 20. November 2017

Training abgebrochen

26.08.2016 09:30

BVB-Schock! Mario Götze fällt für Saison-Start aus

Das ist bitter! So sehr hatte Mario Götze dem Saisonstart in der deutschen Bundesliga entgegengefiebert, doch jetzt muss er für das erste BVB-Spiel in der neuen Saison gegen Mainz 05 passen. Und auch für die beiden DFB-Länderspiele gegen Finnland und Norwegen wird der 24-Jährige nicht zur Verfügung stehen.

Seit einiger Zeit hat Mario Götze mit muskulären Problemen zu kämpfen. Jetzt musste der Offensivspieler das Abschlusstraining der Dortmunder wegen seiner Oberschenkel-Probleme frühzeitig abbrechen und konnte nur individuell trainieren.

Zuletzt gab es sogar die Befürchtung, dass Götze sich einen leichten Muskelfaserriss zugezogen habe. Der 24-Jährige soll deshalb in den kommenden Tagen zu einer weiteren Untersuchung bei Kult-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München.

BVB-Trainer Thomas Tuchel möchte bei Götze nichts überstürzen: "Auch wenn Mario natürlich brennt und so schnell wie möglich wieder spielen will - wir werden bei ihm kein Risiko eingehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden