Mi, 21. Februar 2018

Mit Bryan Cranston

26.08.2016 08:40

Hollywood dreht "Ziemlich beste Freunde" nach

Der französische Kinohit "Ziemlich beste Freunde" wird in den USA neu verfilmt. Wie die Branchenportale "Deadline.com" und "Variety" berichten, soll Neil Burger ("Die Bestimmung - Divergent") die Regie übernehmen.

Als Hauptdarsteller sind "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston (60) und der Komödiant Kevin Hart (37, "Ride Along") für die Neuverfilmung an Bord. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2017 beginnen.

Die berührende Sozialkomödie über zwei völlig unterschiedliche Männer, die zu Freunden werden, zählt zu Frankreichs größten Kinohits. 2011 inszenierten Eric Toledano und Olivier Nakache "Ziemlich beste Freunde" mit Francois Cluzet in der Rolle eines querschnittsgelähmten Aristokraten und dem Komiker Omar Sy, der dessen frech-dreisten Pfleger spielt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden