Mo, 23. Oktober 2017

1,5 Kilogramm schwer

23.08.2016 12:31

Australier fand Rekord-Trüffel auf seiner Farm

Ein Australier hat auf seinem Grundstück eine riesige Schwarze Trüffel ausgegraben, die mit einem Gewicht von 1,5 Kilogramm Rekorde bricht. "Es ist ein absolutes Biest", sagte Stuart Dunbar am Dienstag. Er habe seit Februar gewusst, dass eine Trüffel an dem Ort wachse, doch habe er erst am Donnerstag, als sich der Geruch des Pilzes im warmen Wetter verbreitete, zu graben angefangen.

Dunbar, der auf seiner Farm Trüffeln wachsen lässt, sagte, er habe auf seinem Grundstück im Staat Victoria bereits eine 720 Gramm schwere Trüffel ausgegraben, doch sei ihm nicht bekannt, dass in Australien jemals ein eineinhalb Kilo schweres Stück gefunden wurde. Der Monster-Pilz könnte sogar einen neuen Weltrekord für Schwarze Trüffel setzen, nachdem in der französischen Trüffel-Region Perigord im Jahr 2012 ein 1277 Gramm schwerer Pilz gefunden worden war. Dieser wurde damals als größte jemals gefundene Trüffel gewürdigt.

Die Zucht von Trüffeln ist bis heute sehr schwierig. Das Aufforsten von Waldgebieten mit Eichensetzlingen aus Trüffelregionen gilt als ertragreichste Methode - doch angesichts der aufwendigen Ernte und dem nicht vorraussagbaren Ertrag ist auch das wenig verbreitet. Doch auf Stuart Dunbars Farm fühlen sich die Trüffel offenbar sehr wohl und gedeien prächtig.

Rekord-Trüffel rund 2020 Euro wert
Der Wert von Dunbars Schwarzer Trüffel wurde auf rund 3000 australische Dollar (rund 2020 Euro) geschätzt, allerdings war sie zu groß für seine regulären Abnehmer. Diese hatten bereits ihren Bedarf für die Woche gedeckt - eine Trüffel bleibt nach ihrer Ausgrabung nur etwa fünf Tage lang frisch. Daher entschied sich der Finder dafür, die Delikatesse in Wodka einzulegen und so auf Dauer zu konservieren. "Es ist sicher befriedigender, sie zu behalten (und zu zeigen), als einfach zu sagen, ich hatte einmal eine Trüffel, die...", schrieb der Australier in seinem Blog.

Trüffeln wachsen in den Wurzeln von Bäumen und werden in Europa mit besonders ausgebildeten Schweinen oder Hunden aufgespürt. Die feinsten Trüffeln haben einen erdigen Geschmack, der an dunkle Schokolade erinnert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).