Mo, 21. Mai 2018

Es will nicht sein!

19.08.2016 22:30

Brasiliens Fußball-Frauen bei Olympia medaillenlos

Brasiliens Fußball-Frauen sind bei den Olympischen Spielen in Rio ohne Medaille geblieben. Die Gastgeberinnen verloren am Freitag in Sao Paulo das Spiel um Platz drei gegen Kanada überraschend mit 1:2 (0:1).

Die Brasilianerinnen lagen 0:2 zurück, ehe Beatriz eine knappe Viertelstunde vor Schluss nur noch das Anschlusstor glückte. Zur Matchwinnerin aus kanadischer Sicht avancierte Deanne Rose. Die 17-Jährige erzielte die Führung (25.) und bereitete den zweiten Treffer durch Christine Sinclair (52.) vor.

Während es für Kanada die zweite Bronze-Medaille nach London 2012 war, bleiben Olympische Spiele für Brasiliens Fußballerinnen weiter kein sehr guter "Boden".

Schon 1996 in Atlanta bei der Olympia-Premiere des Frauenfußballs, 2000 in Sydney und vor vier Jahren in London waren die Brasilianerinnen nicht auf dem Podest. Zwei Silbermedaillen von 2004 und 2008 bleiben die magere olympische Ausbeute der Südamerikanerinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden