Mi, 23. Mai 2018

Schwerpunkt

19.08.2016 17:14

„Rollende Bomben“ gestoppt

Abgefahrene Reifen, kaputte Bremsen, überladene Lkw: Bei einer großen Schwerpunkt-Kontrolle haben Freitag Land und Polizei defekte Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen. Auch Harleys tappten in die "Falle".

Nach neuerlichen schweren Unfällen haben die Beamten bei Steinfeld Pkw, Lkw und Motorräder aus dem Verkehr gezogen und auf deren Sicherheit überprüft. Erneut wurden teils grobe Mängel festgestellt.

"Der Anteil jener Fahrzeuge, die schwere Mängel aufweisen, ist leider sehr hoch", beklagt der zuständige Landesrat Rolf Holub. Bei den 2015 überprüften Kfz hatten 41,9 Prozent schwere Mängel, bei 27,3 Prozent herrschte Gefahr im Verzug.

Drei Wochen vor dem großen Harley-Treffen am Faaker See gingen den Kontrolleuren auch die ersten kultigen US-Bikes ins Netz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden