Mo, 20. November 2017

„Schwarze Perlen“

19.08.2016 10:19

Mächtige Friesenpferde bei Bad Kleinkirchheim

Es war einmal ein Mädchen mit dem Traum von einem großen, schwarzen Pferd. Und diesen Traum erfüllte sich Elisabeth Schneeweiß 1988 mit ihrer ersten "schwarzen Perle des Nordens", wie die mächtigen Friesenpferde auch genannt werden. Seit Generationen wurden auf dem heimischen Hof norische Pferde gezüchtet, die auch zur Bewirtschaftung von Alm, Wald und Feld verwendet wurden.

Aber der Traum von Elisabeth setzte sich durch und mit einer tragenden vierjährigen Friesenstute wurde damals der Grundstein für das Friesengestüt Nockalm in St. Oswald bei Bad Kleinkirchheim gelegt. Nach einer harten Anfangszeit wurde die Vision, diese edle Pferderasse den Menschen in Kärnten näherzubringen, immer mehr Realität.

Gestüt hat guten Ruf bis über die Grenzen hinaus
Natürlich war aber die Umstellung des bestehenden Betriebes mit Milch- und Fleischproduktion in ein Gestüt sehr schwer und wurde auch kritisch betrachtet. Durch Messen, Ausstellungen, Shows und andere Veranstaltungen wurden die Nockalmfriesen mit der Zeit bekannter. Heute hat das Gestüt mit mehr als 40 Pferden weit über die Grenzen hinaus einen guten Ruf und auch der hofeigene Friesenshop ist längst "in".

Den sanften Riesen bekommt die Luft in St. Oswald besonders gut; deshalb werden fast alle an die 30 Jahre alt, was für so eine große Pferderasse eher selten ist. Elisabeth Schneeweiß hat aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht und kann nun auf eine fast 30-jährige Erfahrung zurückblicken.

Pferde wachsen auf 2000 Metern Seehöhe auf
Mit Fairness, Konsequenz, Regelmäßigkeit, Geduld, Aufmerksamkeit, Ruhe und auch Gelassenheit werden die Tiere zum Show-, Freizeit-, Fahr- oder Turnierfriesen ausgebildet. Aufwachsen dürfen sie auf 2000 Meter Seehöhe mit herrlichen Almwiesen und wenig Kraftfutter, guten Alpenkräutern und frischem Quellwasser.

Am Sonntag findet bereits zum 25. Mal das "Fest der barocken Pferde" am Friesengestüt in St. Oswald statt - ab 9 Uhr mit großem Showprogramm, Pferdeausstellung, Verkaufspferdepräsentation und mehr.

Informationen unter www.friesengestuet.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).