Mo, 21. Mai 2018

Benzin ausgeschüttet

18.08.2016 18:24

Vor Vater und Tochter Geschäft angezündet

Was für ein Schock für einen Vater (47) und seine siebenjährige Tochter: Er wollte am Mittwoch aus dem Geschäft seiner Lebensgefährtin in St. Johann ob Hohenburg ein Paket abholen, während seine Tochter spielte. Plötzlich stürmte ein psychisch Kranker (71) herein, übergoss den Boden mit Benzin und zündete ihn an.

Es klingt wie in einem Horror-Film: Eigentlich wollte der 47-Jährige aus dem gerade geschlossenen Geschäft, einer Druckerei für Sportartikel, ein Paket abholen. Außerdem überprüfte er die E-Mails, die Siebenjährige spielte und zeichnete währenddessen. Plötzlich ging die Türe auf, und ein psychisch kranker (er ist bereits seit 15 Jahren besachwaltet) 71-Jähriger stürmte herein. In den Händen hielt er einen Kanister mit Benzin, den er von Zuhause mitgenommen hatte. Den Inhalt schüttete er vor den Augen von Vater und Tochter über den Boden, zückte ein Streichholz und zündete das Benzin an.

Der 47-Jährige und seine Tochter konnten über den Hinterausgang unverletzt flüchten, der Brandstifter verließ über den Haupteingang das Geschäft. Geistesgegenwärtig schnappte der 47-Jährige noch sein Handy und schoss ein Foto vom Verdächtigen. Das zeigte er den angerückten Polizisten, und einer von ihnen erkannte den Pensionisten, der unweit des Geschäfts wohnt, wieder.

Bald konnte er widerstandslos gefasst werden. Sein Motiv? "Er wollte, dass die ursprüngliche Bankfiliale wieder eröffnet", sagt Harald Stranz vom Landeskriminalamt. Das Lokal wurde erheblich beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden