So, 19. November 2017

„Befreit die Nippel“

17.08.2016 11:35

Bella Hadid splitternackt in der „Vogue“

Ganz schön heiß, liebe Bella Hadid! Mit sexy Nackedei-Bildern, die in der aktuellen "Vogue" erscheinen, bringt die kleine Schwester von Gigi Hadid sicherlich viele Männer ins Schwitzen - und das auch ohne tropische Sommertemperaturen. Für das Modemagazin hat sich die 19-Jährige jetzt nämlich splitternackt fotografieren lassen.

Ganz nach dem Vorbild ihrer Schwester Gigi, die sich bereits splitternackt auf dem Cover der "Vogue" gerekelt hat, hat jetzt auch Bella Hadid die Hüllen fallen lassen und bezaubert derzeit ohne Hemd und Höschen in der französischen Modezeitschrift nicht nur ihre Fans.

Einen der Fotos, die vor allem das Blut von Bellas männlichen Fans in Wallung bringen wird, postete die schöne 19-Jährige jetzt auf Instagram. Alles kriegen ihre Fans dabei aber nicht zusehen. Um die Zensur der Fotoplattform zu umgehen, platzierte das Model nämlich kleine Blumensträußchen auf ihren Brustwarzen und am Po und versah ihr Posting mit den Worten: "Befreie deine Nippel!" und "Liebe deinen Körper".

Geknipst haben die Wow-Fotos übrigens die Fotografen Mert Alas und Marcus Pigott, gemeinsam mit Bella auf dem Cover der Zeitschrift zu sehen ist Model-Engel Taylor Hill.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden