Mo, 19. Februar 2018

Aufräumarbeiten

16.08.2016 17:30

Unwetter sorgt für Ausnahmezustand!

Ein schwerer Gewittersturm mit Starkregen hat, wie berichtet, am Montag eine Spur der Verwüstung durch weite Teile Kärntens gezogen. Nach den Unwettereinsätzen müssen Feuerwehren und Bautrupps nun von Muren verschüttete Straßen und Häuser befreien. Allein in Sittersdorf sollen die Arbeiten Monate dauern.

"Es waren apokalyptische Szenen, wie ich sie in unserer Gemeinde noch nie gesehen habe", beschreibt der Sittersdorfer Bürgermeister Jakob Strauß die Lage im kleinen Ort Altendorf. Dort traten nach den schweren Unwettern gleich mehrere Bäche über die Ufer. Strauß: "Die Wassermassen spülten tonnenweise Geröll in das Grundstück eines Tischlers. Das Werkstätten-Gebäude wurde nicht nur geflutet, sondern sogar teilweise verschüttet."

Auch im Bereich des Sagerbergs wurden mehrere Brücken, Straßen und Gebäude beschädigt. Vier Höfe sind regelrecht von der Umwelt abgeschnitten. Die Einsatzkräfte sind daher seit gestern, Dienstag, mit den Aufräum- und Sicherungsarbeiten beschäftigt. Die Schäden werden alleine hier auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Auch im Rosental hinterließ das Unwetter eine regelrechte Spur der Verwüstung. Dass niemand verletzt wurde, ist nicht zuletzt dem heldenhaften Einsatz der Wirtin des Gasthauses "Goldenes Bründl" im Loibltal zu verdanken. Sie hat in letzter Minute eine rumänische Urlauberfamilie mit dem Auto aus der Tscheppaschlucht gerettet. Wie berichtet, gingen dort mehrere Muren ab.

Aufgrund des vorbildlichen Einsatzes der Feuerwehren und der Straßenmeisterei konnte die Loiblpass Straße bereits Dienstagfrüh wieder zumindest einspurig freigegeben werden. Insgesamt elf Lkw und mehrere Bagger beförderten Geröll aus dem betroffenen Gebiet. Mehr als 1500 Kubikmeter mussten von der Straße entfernt werden.

Bürgermeister Ingo Appé; "In der Tscheppaschlucht wird nach wie vor gebaggert. Wenn das Wetter mitspielt, kann sie am Donnerstag freigegeben werden."

Eine Schrecksekunde durchlebten die Feuerwehrleute der FF Wellersdorf: Auf dem Weg zu einem Einsatz raste eine Mure auf sie zu und verfehlte ihr Einsatzfahrzeug nur knapp. Kommandant Felix Filipic hat die Szenen sogar mit dem Handy mitgefilmt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bald Nulldefizit?
Budget: So sprudeln die Steuereinnahmen
Österreich
Highway in Kalifornien
SUV-Lenker rastet im Stau komplett aus
Video Viral
Vor Goggia und Vonn
Venier gewinnt Abfahrtstraining!
Olympia
Mitten in Schutzgebiet
Illegales Zeltlager und Müllberge im Norden Wiens
Österreich
Kaum Fälle in Ländern
Warum liegen nur Wiens Patienten am Gang?
Österreich
Notfallset gegen Angst
Pfui, Spinne!
Gesund & Fit
Sexy Geburtstagskind
Rihannas 30 schärfste Fotos zum 30er
Stars & Society
Fordert Entschädigung
Trotz Urlaubsfach voller Briefkasten in den Ferien
Österreich
Sucht einen Athleten
Cathy Lugner datet heute Abend nackt und hautnah
Stars & Society
Für den Newsletter anmelden