Am Petersplatz

Pop up: Die schönste Rooftop-Bar der City

Schnell, bevor es zu spät ist! Nur elf Tage hat Wiens schönste Bar offen: Denn das polnische Wodka-Label "Belvedere" betreibt von 18. bis 28. August am Dach der ehemaligen Lounge der Erste Bank in der City seine erste Pop-Up Rooftop Bar, den "Belvedere Sky Garden".

Kulinarisch organisiert wird alles von Joachim Bankel von der "Passage", ein reibungsloser Ablauf dürfte damit garantiert sein. Neben coolen Drinks aus viel Wodka und natürlichen Zutaten gibt es vor allem den spektakulärsten Ausblick auf die Stadt: Von den Dachterrasse am Petersplatz kann man direkt auf den Steffl und die Wiener Innenstadt blicken. In der Hand einen Wodka-Cocktail, am Tisch Tortillawraps mit Hühnerstreifen, Räucherlachs oder Beinschinken - besser geht es in diesem Sommer vermutlich nicht.

Der "Belvedere Sky Garden" hat täglich jeweils von 16 bis 24 Uhr und am Montag von 21 bis 24 Uhr offen, der Eingang ist am Petersplatz 7.

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr