Fr, 17. November 2017

MotoGP in Spielberg

14.08.2016 17:11

Das Motorrad-Volksfest in den Alpen

Das Comeback der MotoGP in Spielberg brach alle Rekorde! Um die 100.000 Motorrad-Fans stürmten am Sonntag bei der größten heimischen Sportveranstaltung des Jahres den Red Bull Ring - die Stimmung war bei Kaiserwetter fantastisch. Mit mehr als 200.000 Fans und dank der vielen Showacts (Hubert von Goisern sang die Nationalhymne, Red Bull und die Eurofighter des Bundesheers präsentierten eine Flugshow) ist das Rennwochenende ein voller Erfolg.

Die Stimmung auf den Tribünen ist mit rot-weiß-roten Fahnenchoreographien sensationell - Marcel Hirscher, Thomas Morgenstern und die restliche Sportprominenz waren begeistert.

Über den Liebling der Fans gab´s keine Diskussion: Am ganzen Ring leuchtete das Gelb der Fans von Superstar Valentino Rossi. "VR 46" war auch souvenir-technisch der große Renner in den über 40 Merchandising-Zelten. Für nächstes Jahr ist eine eigene Valentino-Rossi-Fantribüne angekündigt. Am 13. August 2017 (MotoGP-Termin) wird´s in Spielberg aber auch Konkurrenz der Orangen geben: KTM steigt ja mit seinem neuen Werksteam in die Königsklasse ein. Beim ersten Showrun der neuen Bikes durch die Testfahrer Mikka Kallio und Alex Hofmann waren viele KTM-Fans live dabei. Über 2000 saßen in orangen Shirts auf einer eigenen KTM-Tribüne.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden