Mi, 22. November 2017

Doppelpack geschnürt

14.08.2016 11:32

Schaub top! „Liga-Louis“ nicht zu stoppen

Louis Schaub schnürte bei 4:0 gegen Admira einen Doppelpack - Donnerstag ist "Liga-Louis" als "Mr. Europacup" gefordert.

Erstmals verlor Rapids Interims-Kapitän Schwab im Allianz-Stadion die Seitenwahl. So stürmte Grün-Weiß halt schon von Anpfiff weg Richtung Block West. Kein Drama, den psychologischen Vorteil musste sich die Büskens-Truppe ohnehin nicht für die zweiten 45 Minuten aufheben. Da war schon alles klar, ohne in Gefahr zu geraten, dass eine weitere Serie reißt: Nach Chelsea (2:0), Ried (5:0) und Schodino (3:0) "verschluckte" die grüne Hölle gestern auch die Admira - 4:0. Natürlich ohne Gegentor.

Wie gut die Stimmung im Rapid-Stadion unter den 21.000 Fans war, zeigt das folgende Video:

Bald "Liga-Louis"
Und wie schon beim 4:1 gegen die Austria letzte Woche wurde Louis Schaub wieder zum "Türöffner". Im Derby war es das wichtige 2:1, gestern das 1:0. Sein 3:0 war nur noch Zugabe. Damit schraubte der 21-Jährige sein Konto in der jungen Bundesliga-Saison bereits auf vier Tore. Sein persönlicher "Rekord" liegt bei fünf, wird bald fallen. "Jetzt ist er konstant", lobte Sportchef Müller seinen Mittelfeld-Allrounder. "Einer, der den Unterschied ausmachen kann", lobte Büksens seinen aktuellen Topscorer. "Wenn es so weiter geht, dürft's bald Liga-Louis zu mir sagen", grinste Schaub, der seinen Ruf als "Mr. Europacup" (bislang zwölf Tore) ja schon lange ablegen will.

Wie's gegen die Admira im Allianz Stadion zur Rapid-Viertelstunde zur Sache ging, zeigt dieses Video:

Europacup am Donnerstag
Auch wenn genau der am Donnerstag wieder gefragt ist. Weil da in Zilina Trencin, die letzte Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League, wartet. Und die Slowaken schossen sich den Frust des Liga-Fehlstarts von der Seele: Auf das 9:0 im Cup gegen Plevnik-Drienove folgte gestern in der Liga ein 3:2 bei Dunajska Streda. Ein Fall für Euro-Louis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden