So, 25. Februar 2018

Paar attackiert

14.08.2016 09:47

Alarmfahndung nach Raubüberfall in Velden

Turbulente Szenen haben sich Samstagabend in Velden abgespielt: Ein russisches Urlauber-Ehepaar (64 und 65) wurde in den Abendstunden von einem - noch unbekannten - Mann überfallen. Der Täter attackierte das Paar mit Fäusten und mit Pfefferspray. Dann flüchtete er ohne Beute. Eine Alarmfahndung blieb ohne Erfolg.

Gegen 19.30 Uhr hatte sich der Überfall im Bereich der Bahnhofstraße in Velden abgespielt. Ein großgewachsener Täter wollte der Frau (65) offenbar die Handtasche entreißen.

Da die beiden sich aber vehement zur Wehr setzten, ging er plötzlich mit Pfefferspray auf die beiden los. Zudem soll er der Frau und dem Mann (64) mit der Faust auf den Kopf geschlagen haben. Dann musste er jedoch ohne Beute flüchten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Diensthunden und dem Polizeihubschrauber "Libelle" blieb ohne Erfolg. Die beiden Opfer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden