Mo, 20. November 2017

Trat Produzenten

14.08.2016 09:00

„Criminal Minds“-Star nach Attacke suspendiert

Ein Tritt gegen einen Produzenten hat "Criminal Minds"-Star Thomas Gibson alias Aaron "Hotch" Hotchner eine Suspendierung eingebracht. Es habe "kreative Differenzen am Set" gegeben, erklärte Gibson, der bei der fraglichen Folge auch Regie führte. "Ich bereue, dass das passiert ist." Er muss nun zwei Episoden lang aussetzen.

Thomas Gibson hat bereits bei sechs Folgen "Criminal Minds" Regie geführt, doch bei der letzten kam es zur folgenschweren Auseinandersetzung mit einem Produzenten: Der Mann und Gibson gerieten dermaßen aneinander, dass Letzterer zum Tritt ausholte.

Insider erklärten gegenüber US-Medien, der Schauspieler habe sich verteidigen wollen, doch der Sender CBS sieht das offenbar anders. Gibson muss in den Folgen drei und vier der zwölften Staffel, die Ende September in den USA startet, pausieren und wird in keiner weiteren Episode mehr als Regisseur tätig sein. Ob er "Criminal Minds" über die zwölfte Staffel hinaus erhalten bleibt, soll die CBS-Personalabteilung entscheiden.

Wie die Promi-Seite "TMZ" berichtet, war es nicht der erste Übergriff Gibsons am "Criminal Minds"-Set. Vor einigen Jahren soll er einen anderen Produzenten geschubst haben und zu Aggressionsbewältigungstherapie verdonnert worden sein. 2013 wurde er zu 36 Monaten Bewährung und einem Jahr Teilnahme an Schulungen über die Gefahren von Alkohol verurteilt, nachdem er betrunken mit dem Auto erwischt worden war - und es fünf Polizisten gebraucht hatte, ihn festzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden