Di, 17. Oktober 2017

Terror-Drohung

11.08.2016 18:32

Bundesliga-Anschlag geplant: Islamisten in Haft

Vier in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz festgenommene Islamisten sollen nach Erkenntnissen der Duisburger Staatsanwaltschaft einen Anschlag auf ein Spiel der Fußball-Bundesliga verabredet haben. "Wir haben aber bisher keine konkreten Hinweise auf Ort und Ziel", sagte Behördensprecherin Anna Christiana Weiler am Donnerstag.

Es sei nicht klar, ob es um ein Spiel der ersten, zweiten oder dritten Liga gegangen sei, hieß es weiter.

Die Polizei hatte vergangenen Freitag einen Verdächtigen in Rheinland-Pfalz und am Mittwoch drei weitere Männer in Dinslaken festgenommen. Der in Mutterstadt in Rheinland-Pfalz Festgenommene sitzt in Untersuchungshaft, gegen die drei anderen Männer will die Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Verabredung zu einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat beantragen. Alle vier hatten in einem Asylbewerberheim in Dinslaken gewohnt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden