So, 17. Dezember 2017

Ja zum Tête-à-Tête

12.08.2016 06:00

Hugh Grant: Affären sind gut für die Ehe

Hugh Grant ist der Meinung, dass Affären einer Ehe guttun. Der "Florence Foster Jenkins"-Darsteller bewundert Menschen, die ihre Ehe sehr ernst nehmen und sich trotzdem heimlich mit anderen zum Tête-à-Tête treffen. Seine Rolle im neuen Film hat ebenfalls eine Affäre, was sie Grant wohl noch sympathischer machte.

Grant: "Ich bewundere die Franzosen und Italiener, die sich ihrer Ehe ganz hingeben. Sie nehmen sie sehr ernst, aber es ist nichts Verwunderliches, dass um fünf am Nachmittag noch andere Besucher kommen. Man redet einfach nicht darüber. Sie sagen einfach nichts und das hält die Ehe zusammen."

Der 55-jährige Schauspieler, der im Jahr 1995 verhaftet wurde, nachdem man ihn mit einer Prostituierten erwischt hatte, als er noch mit Elizabeth Hurley zusammen war, findet Heiraten "unromantisch" und glaubt nicht an die Ehe, da er sich nicht vorstellen könne, dass Menschen dazu gemacht sind, nur mit einer Person zusammen zu sein.

In einem Interview mit Howard Stern verriet Grant: "Ich kann schöne Aspekte sehen, wenn man genau die richtige Person heiratet - den besten Freund, die beste Freundin, das ist gemütlich und schön. Aber Menschen machen so viele Fehler. Glaube ich daran, dass Menschen dafür gemacht sind, in einer 40-jährigen monogamen, treuen Beziehung zu sein? Nein, nein, nein. Wer sagt, dass es so ist? Nur die Bibel oder so. Niemand hat je gesagt, dass das eine gute Idee ist. Ich finde Heiraten irgendwie unromantisch. Man schließt sich ein."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden