Mo, 28. Mai 2018

Geheimrezept

10.08.2016 16:41

Italiener fliegen auf Mortadella aus Kärnten

Ein Kärntner Familienunternehmen läuft Italiens Wurst-Produzenten den Rang ab: Seit mittlerweile 75 Jahren wird bei "Frierss" in Villach eine besondere "Mortadella" produziert, die selbst in Italien für Genuss sorgt und bis Japan exportiert wird. Das Rezept ist ein streng gehütetes Familiengeheimnis.

"Die geografische Lage unseres Betriebes im Herzen der Alpe-Adria-Region hat unser Sortiment schon in frühen Jahren beeinflusst", erzählt Geschäftsführer Rudolf Frierss. Bereits vor 75 Jahren wurde für die "Mortadelle" aus dem Produktionsbetrieb in Villach ein eigenes Bratverfahren entwickelt und über die Jahre ein Rezept verfeinert, das bei unseren südlichen Nachbarn schnell für Aufsehen gesorgt hat. Die Wurstexperten aus dem Süden kamen sogar auf Besuch nach Villach, um mehr über den Betrieb zu erfahren, wie es heißt.

Das Rezept hat man bei Frierss jedoch nie verraten - die Herstellung der Mortadella ist bis heute ein streng gehütetes Familiengeheimnis geblieben. "Wir haben trotz großer Nachfrage immer auch auf die besten Zutaten und unser bewährtes, besonders langsames Bratverfahren gesetzt", verrät Frierss.

Die Spezialitäten aus Villach werden mittlerweile sogar bis Japan exportiert - auch in Kroatien und demnächst auch in Holland ist die "Mortadella" aus Kärnten erhältlich.

Die Familientradition des Villacher Betriebes mit derzeit 120 Mitarbeitern wird schon seit 118 Jahren gepflogen. Bereits 1910 gab es die erste große Gold-Auszeichnung bei der Weltausstellung in Paris. Seither wurden die italienischen und kärntnerischen Wurstspezialitäten hunderte Male ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden