So, 19. November 2017

Das wird teuer!

11.08.2016 07:45

Seagate präsentiert Mammut-SSD mit 60 TB Kapazität

Der Speichermedien-Spezialist Seagate hat auf der Branchenmesse Flash Memory Summit seine erste SSD mit 60 Terabyte Kapazität präsentiert. Noch handelt es sich um eine Machbarkeitsstudie, Seagate will solche Massenspeicher im kommenden Jahr aber tatsächlich auf den Markt bringen. Was sie kosten sollen, verrät der Hersteller noch nicht.

Die 60-Terabyte-SSD ist das wohl kapazitätsstärkste Speichermedium, das man in einem 3,5-Zoll-Laufwerkseinschub unterbringen kann. Möglich wird der enorm große Speicherplatz durch die jüngsten Fortschritte im Bereich der Flash-Technologie, berichtet das Technikportal "WinFuture". Demnach konnte man die Speicherdichte vor allem durch Stapelung der Speicherschichten erheblich steigern.

Weil SSDs innen modular aufgebaut sind, ist bei 60 Terabyte noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange erreicht. Laut Seagate seien auch SSDs mit hundert Terabyte Kapazität mit der vorhandenen Technik im Bereich des Möglichen.

Mammut-SSD kommt nächstes Jahr in den Handel
Ein Problem bleibt: Die Mammut-SSD wird es nicht so schnell im Einzelhandel zu kaufen geben. Die auf der Messe präsentierte SSD ist nur eine Machbarkeitsdemonstration. In den Handel kommen sollen solche Speichermonster erst nächstes Jahr. Und selbst dann dürften sie für die meisten Nutzer schlicht viel zu teuer sein.

Denn: Im Moment kosten selbst SSDs mit einem Terabyte Kapazität bereits mehr als 240 Euro. Ein Flash-Speichermedium mit 60 Mal so viel Kapazität muss um ein Vielfaches teurer sein und kommt allein dadurch für die meisten Nutzer nicht in Frage. Nicht umsonst hält sich Seagate mit Details zum Preis des Geräts noch bedeckt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden