Online-Karte beweist

Pokémons: Beim Rathaus tummeln sich viele Monster

Der Wirbel um die kleinen Kreaturen kennt keine Grenzen. Die Website pokemongo.wien zeigt Zockern aus Wien, wo sich Pikachu & Co verstecken. Im August finden zudem einige Pokémon-Partys statt. Eine Online-Karte zeigt: Beim Rathaus tummeln sich besonders viele Monster.

Wer alle Pokémons fangen will, braucht eine ordentliche Portion Geduld und Ausdauer. Bei ehrgeizigen Spielern kann das sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Unterstützung gibt es im Internet. Auf pokemongo.wien tauscht sich die Community aus. Jeder kann dort die Standorte der begehrten Taschenmonster nachschlagen oder selbst eintragen.

Wer lieber in der Gruppe auf Pokémon-Jagd geht, sollte sich folgende Events im Kalender markieren:

#1. Am Freitag steigt eine "Pokémon Go Party" im Prater, Start ist um 17 Uhr.

#2. Ein weiterer Veranstalter lädt zu einer Pokémon Party in die SummerStation (Brigittenauer Brücke) vom 12. bis zum 13. August ab 18 Uhr ein

#3. Ebenfalls am 12. August treffen sich Monsterjäger um 17 Uhr im Augarten.

#4. "Pokémon Quiz" in D.E.R. Location (Gymnasiumstraße 16) am Freitag ab 20 Uhr

#5. Und am Samstag gibt es eine Nachtwanderung. Start ist um 20 Uhr am Hauptbahnhof.

#6 "Splash-The Fancy Friday" veranstaltet am 12. August (Beginn 23 Uhr, Burgring 3) die größte POKE Party

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

red

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr