Di, 21. November 2017

Arge Zustände

09.08.2016 19:20

Familie verstößt NBA-Ass, da er gegen Erdogan ist!

Der politische Konflikt in der Türkei wird auch für Basketball-Star Enes Kanter vom NBA-Club Oklahoma City Thunder zur Zerreißprobe. Weil sich Kanter offen als Anhänger des Erdogan-Gegners Fethullah Gülen positioniert hat, hat sich seine komplette Familie nun von ihm distanziert. "Heute habe ich meine Familie, die ich 24 Jahre lang Mutter, Vater, Bruder/Schwester nannte und all meine Verwandten verloren", schrieb Kanter in einem Brief, den er via Twitter veröffentlichte.

"Mein eigener Vater wollte, dass ich meinen Nachnamen ändere. Die Mutter, die mich gebar, hat mich verstoßen. Die Geschwister, mit denen ich aufwuchs, kennen mich nicht mehr. Meine Verwandten wollen mich nicht mehr sehen."

Kanter hält dennoch weiter zu Gülen, den der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan für den Militärputsch im Juli verantwortlich macht. "Ich habe meine Mutter, meinen Vater, meine Geschwister, meine gesamte Sippschaft für den Weg des werten Predigers (Gülen/Anm.) geopfert", schrieb Kanter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden