Fr, 25. Mai 2018

Pikachu & Co

09.08.2016 22:30

Kärntens größte Pokemon-Party

Seit Wochen ist auf den öffentlichen Plätzen in Kärnten nichts mehr so, wie es vorher war. Viele Kärntner treibt es auf die Straße, um die kleinen "Pokemons" mit Handy einzufangen. Drei Jugendliche wollen den Hype (noch) nützen und alle Fans zusammenbringen: Bei der größten Pokemon-Party in der Schleppe Eventhalle in Klagenfurt! Sammler aus ganz Kärnten werden erwartet.

Pikachu, Pummeluff oder Smogon: Diese und andere süße "Monster" werden von der Pokemon-Community seit Wochen gejagt.

Die Moosburger Jan Rainer (16), Lukas Falkna (16) und Julian Glantschnig (17) bitten daher am 27. August zur großen "Pokemon Go Trainer"-Party in die Schleppe Eventhalle. "Wir haben heuer auf einen Ferialjob verzichtet, damit wir genug Zeit für die Organisation haben", so Jan Rainer.

Schließlich wollen die drei Jugendlichen - mit Unterstützung von der Werbeagentur von Jans Papa Frank Rainer - ein buntes Rahmenprogramm bieten.

Jan: "Wir haben extra Pokemon Maskottchen produzieren lassen, mit denen man sich fotografieren lassen kann." Die besten Pokemon-Schnappschüsse des Abends werden auch mit itunes-Gutscheinen prämiert.

Auch die Sammler-Lust der Fans muss natürlich gestillt werden: In der Eventhalle werden daher "Lock Stations" aktiviert, die viele kleine "Pokemons" zum Einfangen anziehen sollen.

Zudem werden DJ Maph (er spielte bereits gemeinsam mit Lost Frequencies und DJ Antoine) und DJ Trinity für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Nicht nur deshalb dürfen die jungen Veranstalter ("wir wollen die Halle voll bekommen") mit einem großen Andrang rechnen: Alleine in Wien kamen zuletzt 5000 Fans zur Pokemon Party in den Stadtpark…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden