Fr, 24. November 2017

Murenabgänge möglich

09.08.2016 11:40

Schwere Unwetter vor sommerlichem Wochenende

Mit der Kaltfront, die am Dienstag Österreich überquert, sind laut Prognose der ZAMG Gewitter und starker Regen zu erwarten. In vielen Regionen regnet es bis Mittwochmittag zwischen 40 und 70 Millimeter. Auch wurde eine Regenwarnung ausgegeben: Da die Böden bereits stark gesättigt sind, sind Muren und kleinräumige Überschwemmungen möglich.

Schneien kann es am Dienstag und Mittwoch vorübergehend bis auf etwa 2000 Metern Seehöhe, liegen bleiben wird der Schnee aber erst ab etwa 2400 Metern.

Rasche Wetterberuhigung
Die Wetterberuhigung erfolgt jedoch rasch und am Mittwoch lockern die Wolken im Laufe des Nachmittags dann langsam auf. Die Höchsttemperaturen liegen allerdings vorerst nur zwischen 14 und 19 Grad.

Am Donnerstag ist es dann bereits eine Spur wärmer, mit Höchstwerten zwischen 18 und 22 Grad und im Süden scheint auch die Sonne. Im Großteil Österreichs wechseln Sonne und Wolken einander ab und vor allem entlang der Nordseite der Alpen sind Regenschauer möglich.

Sommerliches Wochenende
Am Freitag ist es im Großteil Österreichs recht sonnig, im Norden und Osten verharren jedoch zeitweise dichte Wolken. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 24 Grad.

Der Samstag und der Sonntag sind aus derzeitiger Sicht einigermaßen sonnig und bieten jeweils wieder sehr warme Temperaturen: Die Höchstwerte liegen am Samstag zwischen 23 bis 28 Grad und am Sonntag bei 24 bis 31 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden