Do, 24. Mai 2018

Profi-Gamerin

07.08.2016 20:25

Miss Rage: Kärntens Online-Star

Computer spielen und damit Geld verdienen? Davon träumt wohl jeder Jugendliche einmal. Julia Kreuzer (26) hat sich diesen Traum wahr gemacht!

Kaum zu glauben, und doch wahr: Die Klagenfurterin Julia Kreuzer ist ein echter Star. Kein Star im herkömmlichen Sinne, aber ein Star in der virtuellen Welt, denn die 26-Jährige ist die einzige hauptberufliche PC-Gamerin Österreichs - und begeistert jeden Tag bis zu 1000 Fans, die ihrbeim Spielen zusehen. "Die Leute finden es richtig lustig, wenn ich mich aufrege", lacht Julia, die mittlerweile richtig gutes Geld mit ihrem "Hobby" verdient.

Denn neben kleinen Geldbeträgen spenden manche Zuseher sogar bis zu 5000 Euro. "Dabei habe ich am Anfang gar nicht gewusst, dass man damit Geld verdienen kann", sagt Julia, die in der Onlineweltals "Miss Rage" bekannt ist.

Bis zu acht Stunden sitzt sie pro Tag vor dem Computer, um ihre Fans zu begeistern. "Wenn ich einmal nicht streame, fühle ich mich schon schuldig, weil die Leute sofort fragen, warum ich nicht online bin."

Doch, keine Sorge, tauschen würde sie nach drei Jahren als Profi-Gamerin mit keinem anderen Job mehr wollen. "Es ist ja immer noch ein großer Spaß!"

Und auch die Liebe leidet nicht unter ihrem PC-Hobby - kein Wunder - denn ihr französischerFreund ist ebenfalls Profi-Gamer

Ein Team von Servus TV hat nun den außergewöhnlichen Alltag von Julia mit der Kamera begleitet. Heute zu sehen um 18.10 Uhr!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden