Di, 21. November 2017

Ohrfeigen für Täter

07.08.2016 12:18

Erst 15-Jährige belästigt, dann Stiefvater bedroht

Ein 66-jähriger Mann hat zwei Ohrfeigen ausgefasst, weil er in einem Lokal in Kärnten eine 15-Jährige belästigt haben soll. Die Watschen hatte ihm deren Stiefvater verpasst. Der ältere Mann bedrohte daraufhin den Beschützer mit einem Messer.

Der 66-Jährige aus dem Bezirk Feldkirchen soll dem Mädchen in dem Lokal an die Brust gefasst haben. Der 40-jährige Lebensgefährte der Mutter sah das und winkte den Älteren nach draußen. Weil dieser nicht reagierte, zog er ihn schließlich auf den Gehsteig vor dem Lokal. Als der 66-Jährige dort eine Kampfpose einnahm, bekam er die beiden Ohrfeigen verpasst.

Der Senior ging daraufhin nach Hause und kehrte bald mit einem Messer zurück, mit dem er den 40-Jährigen bedrohte. Dafür wurde der Mann schließlich festgenommen und in die Justizanstalt nach Klagenfurt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden