Mi, 13. Dezember 2017

Sieg bei der Admira

06.08.2016 20:33

Tabellenführung! Altach rockt die Liga

Der SCR Altach hat in der dritten Runde der neuen tipp3-Bundesliga-Saison den dritten Sieg eingefahren. Die Vorarlberger gewannen am Samstag auswärts gegen die Admira mit 2:1 und übernahmen damit zumindest bis Sonntag Platz eins. Matchwinner für die Gäste war Dimitri Oberlin mit einem Doppelpack (2., 49.). Den Südstädtern gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Lukas Grozurek (58.).

Die Altacher stellten die Weichen bereits nach 103 Sekunden auf Sieg. Nikola Dovedan ließ die Admira-Abwehr mit einem sehenswerten Antritt schlecht aussehen und setzte Oberlin ein, der Goalie Manuel Kuttin per Flachschuss bezwang - es war dies der schnellste Treffer der Altacher im Oberhaus. Daraufhin kontrollierte die Elf von Damir Canadi die Partie, ohne allerdings wirklich gefährlich zu werden.

Doch auch die Admiraner präsentierten sich harmlos. Ihre einzige vielversprechende Aktion vor der Pause war in der 37. Minute ein Freistoß von der Strafraumgrenze, den Toni Vastic weit über die Latte jagte.

Oberlin auch nach der Pause früh in Topform
Auch die zweite Hälfte begann mit einem frühen Oberlin-Tor. Der von Salzburg ausgeliehene Stürmer, der drei der vier Altacher Saisontore erzielte und eines vorbereitete, wurde neuerlich von Dovedan bedient und erhöhte von der Strafraumgrenze auf 2:0 für die Altacher.

Erst danach fanden die Gastgeber in ihrem achten Bewerbsmatch binnen 24 Tagen besser in die Partie und kamen durch eine Co-Produktion zweier Einwechselspieler zum Anschlusstor. Srdan Spiridonovic legte für Grozurek auf, der Altachs Schlussmann Andreas Lukse mit einem kontrollierten Innenrist-Schuss keine Chance ließ (58.).

In der Folge kämpfte die Admira verbissen um den Ausgleich und suchte ihr Heil vermehrt in hohen Bällen - zwingende Chancen schauten jedoch mit Ausnahme eines Fehlschusses von Grozurek (87.) nicht mehr heraus. So blieb es dabei, dass die Altacher ihren erfolgreichsten Bundesliga-Start der Clubgeschichte prolongierten, erstmals nach fünf Partien gegen die Admira gewannen und ihren ersten Liga-Auswärtssieg nach vier erfolglosen Versuchen seit dem 2:0 in Ried am 12. März feierten. Die Niederösterreicher hingegen verloren ihre jüngsten vier Pflichtspiele und rutschten in der Tabelle auf Rang sieben ab.

Admira Wacker - SCR Altach 1:2 (0:1)
BSFZ-Arena, 1.935 Zuseher
SR: Schüttengruber
Tore: 0:1 ( 2.) Oberlin, 0:2 (49.) Oberlin, 1:2 (58.) Grozurek
Admira: Kuttin - Zwierschitz, Lackner, Strauss, Posch - Ebner, Toth - Sax (51. Spiridonovic), Knasmüllner (46. Grozurek), Starkl (77. Bajrami) - Vastic
Altach: Lukse - Lienhart, Jäger, Netzer, Zech, Galvao (86. Zwischenbrugger) - Luxbacher (63. Salomon), Prokopic, Ngwat-Mahop - Oberlin, Dovedan (70. Harrer)
Gelbe Karten: Zwierschitz, Sax, Vastic bzw. Prokopic, Salomon
Die Besten: Grozurek bzw. Oberlin, Netzer, Dovedan

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden