Mi, 22. November 2017

Bei Geburtstagsparty

06.08.2016 08:17

Frankreich: Feuer in Bar fordert zahlreiche Tote

Bei einem Feuer in einer Bar im nordfranzösischen Rouen sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Weitere sechs Personen seien bei dem Brand im Zentrum der Stadt verletzt worden, teilte Innenminister Bernard Cazeneuve in der Nacht auf Samstag mit. Mehr als 50 Feuerwehrleute waren demnach im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Demnach brach das Feuer in der Bar "Cuba Libre" gegen Mitternacht aus. Wie aus Ermittlerkreisen verlautete, wütete der Brandherd im Keller der Bar, wo ein Geburtstag gefeiert wurde. Möglicherweise hätten die Kerzen auf einem Geburtstagskuchen das Feuer ausgelöst.

Eine Explosion hatte es der Polizeisprecherin zufolge nicht gegeben. Zuvor hatte es entsprechende Medienberichte gegeben. Auch die Staatsanwaltschaft, die der Zeitung "Paris-Normandie" zufolge am Ort war, geht von einem Unfall aus. Anrainer hätten wahrscheinlich das Zerbrechen der Scheiben durch die Hitze des Brandes für eine Explosion gehalten. Die Toten, deren Identität noch nicht feststeht, seien zwischen 18 und 25 Jahre alt, berichtete "Paris-Normandie".

Das Inferno ist nach dem Mord an einem Priester in der nahe gelegenen Kleinstadt Saint-Etienne-du-Rouvray der zweite Schock für Rouen innerhalb kürzester Zeit. Der 85-jährige Pater Jacques Hamel war am 26. Juli während der Morgenmesse von zwei Islamisten ermordet worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden