Mi, 22. November 2017

Sommerwonne

04.08.2016 09:49

Cathy Lugner zeigt ihr kesses Sand-Popscherl

Eine der Sommerwonnen für Männer ist der Anblick eines knackigen Sand-Popos am Strand. Das wissen die Stars und Sternchen durchaus und posten deshalb immer wieder sexy Bilder ihrer gut trainierten Popscherl-Partie, nachdem diese mit Sand in Berührung kam. Jetzt hat auch Richard Lugners Gattin Cathy Lugner Grüße ihres kess panierten Hinterteils geschickt.

Auf Mallorca lässt das blonde Ex-"Playmate" derzeit die Seele baumeln. Sonne, Wasser und Sand sind auch alles, was man dafür braucht. Letzterer hat sich jetzt am Po der Schönen festgesetzt, was diese ihren Fans auf Instagram und Facebook natürlich nicht vorenthält. "Ich hab bisschen Sand am Po", schreibt sie zu einem Foto von sich im knappen Bikini.

Auch andere Stars verstecken ihre sandige Kehrseite nicht. Hier sind einige der Schönsten:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden